Das Sport Team von Orthopedic Surgery for Africa war vertreten durch Philip Kühn in der Wildnis der schottischen Highlands aktiv. Bei dem überwiegend weglosen Etappenrennen Über 400 km und 11.500 Höhenmeter müssen die Läufer selbstständig ihren Weg an den nördlichsten Punkt Schottlands navigieren. Extreme Bedingungen reduzierten das internationale Teilnehmerfeld auf 30 % der ursprünglich gestartet Läufer. Philip Kühn konnte schließlich unverletzt als Top Ten Finisher dieOrthopedic Surgery for Africa würdig bei diesem außergewöhnlichen Wettkampf vertreten.

Dr. med. Thomas Kühn

Facharzt für Orthopädie
und Unfallchirurgie
Ambulantes Operieren
Sportmedizin, Chirotherapie
Sozialmedizin, Rehabilitation

Sitz der „Kuehn Foundation“

Schweidnitzallee 17
88400 Biberach

www.kuehn-foundation.de
t.kuehn@kuehn-foundation.de